header 3

Sie sind hier:

So kinpst ein Glühwürmchen sein Licht an

so knipst ein gluewuermchen sein licht anAusgerechnet die schüchternste Schülerin, Hanni Heimchen, will wissen: Wie knipst ein Glühwürmchen sein Licht an? Die ganze Klasse lacht über diese Frage. Außer Marius, der Cäsar und Klassenchef, und Matthias Matheass. Sie schlagen vor, die Frage in einem Theaterstück zu beantworten: So knipst ein Glühwürmchen sein Licht an!
Ihre Mitschüler sind begeistert. Mit Hilfe der Lehrer entsteht das kleine Liebesspiel , das am Ende auf der Bühne aufgeführt werden soll. Neben den Proben erleben die Kinder lustige und aufregende Wochen: Sie lernen den Beruf des Erschreckers, seltene Spiegelzwillinge, das Glühwürmchenland und das Geheimnis der Krokodilstränen kennen.


Ein unterhaltsames und informatives Kinderbuch ab 8 Jahren.
Eine weitere Besonderheit dieses spannenden Kinderbuches ist es, dass dem Lesebuch das Theaterstück als Drehbuch beigefügt ist, sodass es z. B. in Schulen nachgespielt werden kann.
Dazu gibt es eine CD mit Musik des norwegisch/schottischen Duos Kelpie und einem Glühwürmchenlied, das speziell für dieses Theaterstück von der norwegischen Sängerin Kerstin Blodig komponiert und gesungen wurde.

 

Darum geht es in dem Theaterstück:

Das kleine Glühwürmchen-Mädchen Susanna möchte so gern auch einmal zum Glühwürmchenfest gehen, aber Mutter und Vater sind dagegen: Dazu bist du noch zu klein! Nur wer weiß, wie die Glühwürmchen ihr Licht an- und ausknipsen können, werden von Oberglühwurm Giselbert auf den Festplatz gelassen.

Susanna gibt nicht auf. Sie will unbedingt herausbekommen, wie das mit dem Licht funktioniert.

- Also geht sie zum Elektriker Karl-Heinz Kabel, um bei ihm einen Lichtschalter und eine Glühbirne zu kaufen. Aber der lacht nur.
- Auch eine Laterne in Ludmilla Lampes Laden hilft nicht weiter.
- Und Malermeister Peter Pinsel tut ihr sogar weh, als er sie mit seiner Leuchtfarbe anpinseln will.

Susanna ist traurig und wütend: Warum kommt sie nicht hinter den Trick mit dem Licht?

Da erscheint plötzlich eine Fee und verspricht ihr zu helfen: Sie brauche einfach nur einen Jungen zu finden, den sie lieb haben kann – dann leuchte sie ganz von selbst, rät sie - und ist weg…

Leicht gesagt! Aber wo ist so ein Glühwürmchen-Männchen, so ein Leuchtkäfer, der sie zum Glühen bringen kann? Wo versteckt der sich bloß?

Da erscheint auf einmal Jonas, ein Glühwürmchen-Junge, der ihr beim Suchen helfen will. Und ehe sich Susanna versieht, merkt sie plötzlich, wie ihr Herz für Jonas schlägt – und seines übrigens für Susanna auch.

Und das „Wunder“ geschieht: Beide Glühwürmchen leuchten und gehen glücklich zum großen Baum, in dem das Liebesfest der Glühwürmchen stattfindet…

(Aus dem Kinderbuch: „So knipst ein Glühwürmchen sein Licht an“ von Thomas Mac Pfeifer)